Jungschar - Evangelische Pfarrgemeinde Rutzenmoos

Evangelische

Toleranzgemeinde
Rutzenmoos
Direkt zum Seiteninhalt

Jungschar

Gruppen und Kreise

Die Jungschar Rutzenmoos hat eine neue homepage:

planqu.blogspot.com

Rutzenmoos


Jeden Samstag von 16.00 bis 18.00 Uhr
treffen sich
8 bis 13-jährige
mit Edith Hoffelner
im Gemeindezentrum
die nächsten Termine:

21. Sept. 2019


Jungscharlager im alten  

Auch heuer hatten wir wieder ein besonderes Thema beim Jungscharlager. Dieses Mal reisten wir für 7 Tage ins „Alte Ägypten“ zu den Pharaonen mit ihren Pyramiden, den Wüstenbewohnern und auch den Kamelen, Nilpferden und Krokodilen. So ließen sich Ende Juli 27 Kinder und ihre 8 Mitarbeiter wieder auf dieses große Abenteuer ein Beim 1,2 oder3 – Spiel konnten die jungen Ägyptenforscher schon einmal ihr Wissen austesten und auch im Laufe der Woche gab es immer wieder Spiele zum Thema. Außerdem wurden T-Shirts selber gestaltet, Seifen hergestellt, Vasen und Kerzenständer aus Beton gegossen, Regenmacher gebastelt und Lederbänder verziert. Bei der „Stillen Zeit“ haben wir jeden Tag mit verfolgt, wie Josef, der Lieblingssohn seines Vaters von seinen älteren Brüdern verraten und verkauft wurde und dann in Ägypten ein großer Mann wurde, der es schließlich auch geschafft hat, seinen Brüdern zu vergeben. Denn Gott hat ihn nicht verlassen, er war immer bei ihm, auch im dunkelsten Loch war Gott ihm nahe. Auch bei der zweiten Person, die wir kennenlernen durften, bei Josua, haben die Ägyptenforscher hautnah miterleben dürfen, dass Gott immer für uns da ist. So haben die Kinder eine Tragtasche mit dem Vers aus Math.28,20 gestaltet, wo steht: „Siehe, ich bin bei dir jeden Tag bis zum Ende der Welt!“ Gott hat auch uns jeden Tag beschützt und behütet. Obwohl es für uns Mitarbeiter und manchmal auch für die Kinder etwas anstrengend war, haben wir diese Woche voller Spaß, Spannung, Abenteuer, Spiel und Gemeinschaft unter Gottes wunderbarer Führung sehr genossen. So hieß es am Samstag dann Abschied zu nehmen, vor allem von den Kindern und Mitarbeitern, die man nicht mehr so schnell sehen würde. Einige Adressen wurden noch ausgetauscht und mit der Hoffnung, sich nächstes Jahr wieder zu treffen, fuhren alle müde, aber fröhlich nach Hause.
Zum Schluss noch unser Jungscharlager Alphabet:
Ägyptische Schatzsuche, Grandios, Yippiiiieeehhh! Pizza, Theaterstücke, Einsatz
Nachdenken, Lagerfeuer, Austoben, Gemeinsam Essen, Regen und Sonnenschein, Wasserschlacht, Informationen, Niedersetzen!!!!!, Dichterische Leistungen, Immer gut drauf, Schlafmangel, COOL Packs, Heimwehtabletten, Gebet, Abend des Volkes, Ruhe, Standarten, T-Shirts bemalen, Einbalsamieren
Nachtgeländespiel





Jungscharübernachtung
       Obwohl wir regelmäßig Samstag nachmittags Jungschar haben, ist unsere Jungscharübernachtung immer ein besonderes Highlight, auf das sich sowohl die Kinder als auch die Mitarbeiter ganz besonders freuen. So haben wir heuer ein langes Wochenende im Juni genützt und haben uns am Samstag schon um 15 Uhr getroffen, sind gleich einmal spielend ins Thema Bibel und 10 Gebote eingestiegen, konnten die Zutaten für einen pikanten Bibelkuchen selber in der Bibel finden und gestalteten aus Speckstein wunderschöne An-hänger. Der Bibelkuchen schmeckte fast allen sehr, aber noch besser schmeckte dann die selbst hergestellte Zuckerwatte. Es gab auch ein Anspiel und eine Andacht zum Thema Gebote und noch einige Spiele, bevor es noch einen Gute-Nacht-Film gab. Dann hieß es ab ins Bett, noch ein bissi quatschen, während die Mitarbeiter noch zusammenräumten und dann wurde mehr oder weniger geschlafen. Am Sonntagmorgen wurde noch ausführlich gefrühstückt und mit einem tollen Kindergottesdienst, bei dem es auch noch einmal um die Gebote ging, wurde unsere heurige Jungscharübernachtung beendet.
Falls ihr auch gerne tolle Geschichten, lustige oder spannende Spiele und viele Abenteuer erleben wollt, oder Freundschaften sucht, dann kommt doch auch zu uns in die Jungschar. Wir sind immer samstags von 16 – 18 Uhr im EGZ, außer an langen Wochenenden und in den Ferien.
Wir starten heuer wieder am 21. September und freuen uns sehr auf euch
Edith Hoffelner
                                 





Klicken Sie hier, um den Standard-Text zu bearbeiten!

Zurück zum Seiteninhalt